Startseite

Lesekoffer

Projekttitel/Arbeitsbereich: Read me!“ – Ein Projekt zur Lesefrühförderung von Kindern und Jugendlichen

Förderung: Auslandsgesellschaft, Volksbank Henrichenburg, Bürgerstiftung AGORA, Griechische Gemeinde e.V.

Projektlaufzeit: 01.03.2016 – 28.02.2017

Inhaltliche Ausrichtung:

Die Griechische Gemeinde führte bereits seit dem Jahr 2009 mit der Unterstützung der Bürgerstiftung AGORA, dem Jugendamt der Stadt Castrop-Rauxel, der Volksbank Henrichenburg und der Volksbank Castrop-Rauxel das Projekt „Lesen für Castroper Kinder“ durch. Bei diesem Projekt wurde insbesondere durch den Einsatz von „Bücherkoffern“, der Installierung von Lesezirkeln (auch mehrsprachig) und dem Verleih von Büchern (auch fremdsprachig) die Lesekompetenz von Kindern (insbesondere Grundschülern im Offenen Ganztag) entscheidend erhöht. Aufgrund finanzieller Umstrukturierungen und neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse in der Lesefrühförderung wurde das Projekt auch inhaltlich angepasst.

   

So werden im neuen Projekt „Read me!“:

  • aus den durchweg sehr positiven Erfahrungen mit den Lesekoffern in den Kindergärten und den wissenschaftlichen Erkenntnissen die Förderung der Lesekompetenz in den Kindergärten stark ausgeweitet. Besonders der kreative Umgang mit Buchinhalten (Vorlesezirkel, „Bilderbuch-Kinos“ etc.) wird hierbei gefördert.
  • analog zum Vorprojekt im Offenen Ganztag der Grundschulen die AG-Angebote mit Lesekoffern bedient. Über den Lesekoffer, der altersentsprechende Bücher aus verschiedenen Bereichen enthält, wird zunächst die Freude am Lesen geweckt, um darauf aufbauend die intensive Auseinandersetzung mit Buchinhalten zu fördern. Kinder erhalten die Möglichkeit innerhalb der Schule, aber außerhalb des eigentlichen Deutschunterrichts (und somit ohne den Leistungsdruck klassischen Unterrichts) motiviert den Weg zum sinnerfassenden Lesen spielerisch zu finden. Um die Motivation zu erhöhen, werden alle teilnehmenden Schulen einmal im Jahr zu einem groß angelegten Vorlesewettbewerb eingeladen, bei dem die Kinder sowohl geübte als auch fremde Texte vor einer fachkundigen Jury unter Beteiligung des Bürgermeisters, des Direktors der Sparkasse Vest, des Direktors der Volksbank Henrichenburg u.a. ausgewählten Experten präsentieren.
  • die bereits bestehende Kooperation mit dem Friedrich Bödecker Kreis NRW e.V. ausgeweitet. Neben Schreibwerkstätten für interessierte Jugendliche, die im Kulturzentrum AGORA durchgeführt werden, wird auch Kindern der weiterführenden Castroper Schulen die Möglichkeit geboten, ihre Schrift- und Lesekompetenz über Projektangebote zu erhöhen. So entstehen z.B. eigene Bücher, die - wie in vergangenen Schreibwerkstätten - bereits erfolgreich veröffentlicht wurden und so käuflich erworben werden können.

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 8:30 bis 15:00 Uhr und nach Absprache

Ansprechpartner:
Susanne Gregor- Bähr, päd. Mitarbeiterin

Kontakt: 02305 92304-0
info@agora-kulturzentrum.de
 

Home| Impressum